Po-Beine-Arm-Straffung

Bauchdeckenstraffung

Die Bauchdeckenstraffung nennt man auch Abdominoplastik. Bei der Abdominoplastik werden die erschlaffte Bauchhaut und Bauchmuskeln gestrafft. Gleichzeitig können auch größere Fettdepots entfernt werden. So kann ein straffer und schöner Bauch geformt werden. Dies bewirkt ein insgesamt schlankeres Erscheinungsbild.

Haben Sie Fragen zur Behandlung?

Unser Empfangsteam hilft Ihnen bei allgemeinen Unklarheiten gerne weiter. Kontaktieren Sie uns über das Online-Formular oder rufen Sie uns unter

+49 (0)8382 260 180 an.*

Erfolgsaussichten Garantiert!

Eine Bauchdeckenstraffung gibt dem Bauch- und Taillenbereich ein schlankeres und festeres Aussehen. Größere Fettdepots und erschlafftes Gewebe werden entfernt und die Bauchwandmuskulatur wird gestrafft. Somit wird das Erscheinungsbild insgesamt deutlich verbessert. Diese Operation verbessert meist das persönliche Wohlempfinden. Der Körper ist insgesamt besser proportioniert. D.h. auch, dass die Kleidung besser passt. Man tritt viel selbstbewusster auf. Natürlich ist das Ergebnis von individuellen Faktoren abhängig. Zu diesen zählt der Zustand der Haut, des Unterhautgewebes und der Muskulatur. Frauen sollten diesen Eingriff erst nach einer eventuell geplanten Schwangerschaft in Betracht ziehen, da hier insbesondere die Bauchdeckenmuskulatur wieder ausgedehnt wird. Somit kann gegebenenfalls eine erneute Operation notwendig werden.

Der Arbeitsbeginn kann ohne große Anstrengung in der Regel frühestens fünf Tage nach der OP wieder erfolgen, hier sollten jedoch größere Anstrengungen vermieden werden. Eine Empfehlung ist, nach dem Fettabsaugen leichte, waschbare Kleidung zu tragen.

 

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und individualisiertes Behandlungskonzept.

Wie finde ich den richtigen Arzt?

Dieser Punkt ist schwer für einen Laien zu beantworten. Wichtig ist jedenfalls, dass man sich beim ersten Beratungsgespräch gut aufgehoben fühlt und Vertrauen zum Arzt schöpft. Wenn dies der Fall ist, geht man viel entspannter in die Operation. Dann spielen noch weitere Faktoren eine wichtige Rolle. Zum Beispiel: Wie viel Erfahrung und Routine hat der Arzt in dem gewünschten Gebiet? Hat er eine Facharztausbildung? Wie viele Bauchdeckenstraffungen hat er schon erfolgreich durchgeführt? Wie viele macht er im Jahr/Monat? Wie hoch war die Quote von notwendigen Nachoperationen? Hat er sich auf bestimmte Eingriffe spezialisiert? Welche Technik/Methode verwendet er (bevorzugt)? Ist diese für mich geeignet? Ergänzend ist zu sagen, dass Schnelligkeit von Übung zeugt. Ein Arzt der seit Jahren tagtäglich die gleichen Eingriffe macht, bekommt mit der Zeit eine solche Routine, dass er deutlich schneller operieren kann, als ein Anfänger. Man sollte also nicht dem Irrglauben aufsitzen, dass bei einem längeren Eingriff auch besser, genauer und sorgfältiger gearbeitet wird.

Page-Img-fettabsaugung3_Medicare

Interesse Geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne persönlich!

*Vorab erteilte unverbindliche Auskünfte zum Behandlungsablauf oder einer groben Kosteneinschätzung können keine individuelle Beurteilung durch einen Arzt ersetzen. Ihren persönlichen Kostenvoranschlag sowie gegebenenfalls Terminvorschläge für eine Behandlung erhalten Sie erst nach einer ausführlichen ärztlichen Beratung und Untersuchung. Hierfür vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Gesprächstermin mit uns.